Immobilie-Vermieten

Die erfolgreiche Vermietung in sieben Schritten mit Matzker Immobilien

Mein Team und ich bieten Ihnen professionelle Vermietungsleistungen, die Sie von vielen unbequemen Verpflichtungen befreien. Und die Ihnen das gute Gefühl geben, immer die passenden Mieter für ihre Objekte zu begeistern.

Paul Matzker

Die Vermietung Ihrer Immobilie ist Vertrauenssache und zwar egal, ob es sich bei Ihrem zu vermietenden Objekt um ein geerbtes Einfamilienhaus, Mietshaus mit mehreren Wohneinheiten, familiäres Idyll oder um eine Mietskaserne handelt: In Emsdetten, Rheine und dem Münsterland sind wir die richtigen Ansprechpartner für die Suche nach geeigneten Mietern.

Gerade weil es heutzutage viele Mietnomaden und unzuverlässige Mieter gibt, ist die sorgfältige Selektion für die erfolgreiche Vermietung Ihres Objekts von entscheidender Bedeutung. Denn lassen Sie sich auf die falschen Mieter ein, können Ihnen im schlimmsten Fall sogar finanzielle Schäden durch Vernachlässigung oder Beschädigung Ihres Eigentums drohen.

Hinzu kommt: Die Vermietung Ihres Objekts bzw. die Suche nach einem geeigneten Mieter ist für Sie normalerweise mit viel Aufwand verbunden. Dieser entsteht nicht nur dadurch, dass sich jede Menge Personen als potenzielle Mieter bewerben und Sie alle einzeln überprüfen müssen, sondern auch durch nicht eingehaltene Zusagen bei Wohnungsbesichtigungen.

Auch die Verhandlung mit Mietern, die finale Auswahl, die Aufsetzung eines wasserdichten Mietvertrages und die Übergabe Ihrer Immobilie sind heikle Vertragsphasen, die alle unterschiedliche Fallstricke besitzen.

Überlassen Sie uns die Vermietung Ihrer Immobilie, können Sie sich auf Ihre eigenen Kernkompetenzen fokussieren und profitieren gleichzeitig von unseren mehr als 40 Jahren Erfahrung im Immobilien- und Finanzierungsbereich.

Bei der Vermietung Ihres Objekts gehen wir in sieben Schritten vor, die wir Ihnen im Folgenden näher vorstellen möchten.

Immobilie vermieten Objekt Präsentation

Zielführende Vermietung beginnt mit der perfekten Präsentation der Immobilie

Der erste Schritt zur erfolgreichen Vermietung Ihrer Immobilie ist die Präsentation Ihres Objekts gegenüber potenziellen Mietern. Dabei ist es wichtig, die Präsentation nicht nur auf einem Portal, sondern auf mehreren einschlägig bekannten Plattformen zu veröffentlichen. Das Internet ist dabei das bevorzugte Medium, denn fast jeder Mietinteressent nutzt heutzutage auf der Suche nach einer Mietwohnung das World Wide Web als erste Anlaufstelle.

Trotzdem verlassen wir uns bei Matzker Immobilien nicht auf einen einzelnen Kanal, sondern nutzen außerdem unseren Anfragen-Pool sowie Printmedien, in denen wir gezielt Ihren perfekten Mieter suchen. Dabei hat unsere Erfahrung gezeigt, dass Anzeigen, Präsentationen und Exposés je nach Medium vollkommen anders aufgebaut sein müssen, um erfolgreich zu sein. Wir möchten uns bei der Vermietung Ihrer Immobilie nicht auf den Zufall verlassen, sondern Ihnen schnellstmöglich Ihren neuen Mieter präsentieren.

Dazu fertigen wir eine aussagekräftige Annonce, die unter anderem folgendes beinhaltet:

  1. Alle Details zum Objekt
  2. Eine ausführliche Beschreibung
  3. Professionell angefertigte Bilder sowie ggf. Videos
  4. Weitere Angaben, wie beispielsweise den Energieausweis

Den Bildern und dem Exposé kommt dabei in der heutigen Zeit vor allem im Netz die größte Bedeutung zu. Beides entscheidet darüber, ob Sie Ihre Immobilie schon innerhalb eines Monats weitervermieten können oder ob Sie lange und kostspielige Leerstände zu beklagen haben.

Bei der Immobilie Vermietung Mietspreis ermitteln

Mietpreisspiegel liefert uns wichtige Anhaltspunkte für die erzielbare Miete

Ein entscheidender Punkt bei der erfolgreichen Vermietung Ihres Objekts ist der geforderte Mietpreis. Der erzielbare Preis ist dabei von einer großen Fülle von Faktoren abhängig, die in die Bewertung mit einfließen. Dazu gehören unter anderem:

  • Die Größe
  • Die Lage
  • Das Alter
  • Der Zustand
  • Die Wertigkeit
  • Die Aufteilung bzw. der Grundriss

Gleichzeitig spielt auch das allgemeine Angebot auf dem Markt und die momentane Nachfrage eine Rolle, wenn es um die adäquate Preisfindung geht. Sollte Ihre Bestandsimmobilie darüber hinaus in einem Gebiet liegen, das einen angespannten Wohnungsmarkt aufweist, ist zudem die Mietpreisbremse beachtenswert. Diese schreibt vor, dass die Miete maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen darf. Sie gilt jedoch nicht für Neubauten oder umfassend modernisierte Wohnungen.

Dank unserer langjährigen Erfahrungen haben wir den Überblick über marktgerechte Preisbildung in unserer Region. Sie brauchen sich nicht mit aufwendigen Marktanalysen zu befassen, die Sie am Ende womöglich mehr verwirren, als sie Ihnen Erkenntnisse verschaffen.

Da überteuerte Mietobjekte für Interessenten unattraktiv sind und wir Ihr Mietobjekt von vornherein mit einem adäquaten Preis Interessenten offerieren, verkürzt sich für Sie die Zeit des Leerstandes erheblich. Sie generieren schneller wieder Einnahmen und können Ihre avisierte Rendite schnellstmöglich realisieren.

Mietnomaden verhindern

So gehen Sie Mietnomaden mit Matzker Immobilien gezielt aus dem Weg

Wie bereits eingangs erwähnt ist ein großes Problem von Vermietern, dass sie es nicht ausschließlich mit ehrlichen bzw. solventen Mietern zu tun haben, sondern sich auch Personen bewerben, die sich die Wohnung entweder nicht leisten können oder aus anderweitigen Gründen nicht vorhaben, Ihnen die Miete pünktlich zu überweisen.

Mietnomaden sind dabei nur solche Personen, die von vornherein nicht intendieren, die Miete zu zahlen. Somit fallen Mieter, die erst später diesen Vorsatz fassen oder über kein Geld mehr verfügen, nicht darunter.

Problematisch für Sie als Vermieter ist aber nicht nur, dass Mietnomaden die Miete schuldig bleiben, sondern dass die meisten von ihnen erst im Zuge einer Räumungsklage Ihre vier Wände verlassen. Da es sich bei diesen Vorgängen sowohl um zeit- als auch kostspielige Prozesse handelt, sollten Sie es gar nicht erst soweit kommen lassen.

Wir bei Matzker Immobilien verfügen über die notwendige Erfahrung bei der Selektion der passenden Mieter und sortieren von vornherein diejenigen aus, die gar nicht in Frage kommen.

Die Selbstauskunft ist in diesem Zuge ein bewährtes Mittel gegen den Alptraum eines jeden Vermieters. Bei uns wird kein Objekt ohne vorherige Prüfung der Solvenz der angehenden Mieter vermietet.

Um dennoch Eventualitäten vorzubeugen, beraten wir Sie gerne über Bürgschaften und Mietausfallversicherungen. Gerne vereinbaren wir außerdem Termine, in denen Sie die Möglichkeit haben, Ihre Mieter persönlich kennen zu lernen.

Durchführung von Besichtigungen

Koordinierung und Durchführung von Besichtigungen verlangt Expertise

Elementar für die erfolgreiche Vermietung Ihrer Immobilie ist, dass sich die vorhandenen Interessenten das Objekt anschauen können. Da gerade bei attraktiven Mietobjekten 100 und mehr Anfragen keine Seltenheit sind, mündet der damit verbundene Aufwand schnell in unnötigen Stress.

Wir gehen deshalb systematisch vor: Erst wenn die Auswahl der potenziellen Mieter auf ein relevantes Minimum geschrumpft ist, vereinbaren und koordinieren wir Besichtigungstermine, bei denen Sie ebenfalls anwesend sein können. Diese Termine sprechen wir einerseits mit Interessenten, andererseits aber auch mit gegebenenfalls noch vorhandenen Mietern ab.

Bei der Besichtigung selbst klopfen wir erneut das konkrete Interesse der potenziellen Mieter ab, klären Ihre Motivation zum Einzug in Ihre vier Wände und rücken dabei Ihre Wohnung in das beste Licht. Wir präsentieren Ihr Objekt neutral und mit der gebotenen Sachlichkeit, aber heben dabei trotzdem sämtliche Vorzüge hervor.

Haben wir auf diese Weise eine zweite und noch kleinere Auswahl der möglichen Mieter getroffen, prüfen wir im Anschluss die Bonität und klären ab, wann der Einzug frühestens stattfinden kann. Gleichzeitig verhandeln wir mit interessierten Mietern und schlagen für Sie den besten Deal heraus.

Der gesamte, bis hierher beschriebene, Vorgang verläuft für Sie vollkommen transparent. Wenn Sie uns den Vorgang überlassen, bleiben Sie dank unserer Dokumentation über jeden relevanten Schritt auf dem Laufenden und können Ihre wertvolle Zeit anderweitig nutzen.

Immobilien vermieten Formularmietverträge

Ohne einen rechtlich abgesicherten Vertrag geht bei der Vermietung nichts

Hat sich am Ende der perfekte Mieter herauskristallisiert und sind alle Rahmenbedingungen geklärt, geht es schließlich an die schriftliche Aufsetzung des Mietvertrages. Das ist ein heikler Punkt, denn fehlen in dem Vertrag relevante Angaben oder ist sogar eine oder mehrere Klauseln unwirksam, kann dies für Sie als Vermieter nachteilige Folgen haben.

Ein Beispiel dafür sind alte Formularmietverträge, die einfach im Internet heruntergeladen werden können und die Vermietung für Sie zur vermeintlichen Formsache erklären. Verwenden Sie diese Verträge guten Glaubens, kann Sie das im Nachhinein teuer zu stehen kommen.

Viele Klauseln alter Formulare – vor allem die zu den Schönheitsreparaturen – sind nämlich inzwischen aufgrund geänderter Rechtsprechung unwirksam, sodass an deren Stelle die gesetzlichen Regelungen eingreifen. Diese gereichen Ihnen als Vermieter allerdings in fast allen Fällen zum Nachteil.

Ebenfalls sollten Sie aus Beweisgründen dringend davon Abstand nehmen, den Vertrag mündlich zu schließen. Bei nachträglichen Streitigkeiten greifen nämlich auch hier wieder die gesetzlichen Vorschriften ein.

Sie sehen: Ein guter und vor allem rechtssicherer Mietvertrag, der sämtliche konkrete Belange Ihres Vermietungsanliegens berücksichtigt, ist nicht innerhalb von ein paar Minuten aufgesetzt, sondern bedarf einiger Sachkunde. Mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Vermietung von Immobilien begehen Sie in diesem Punkt keine Fehler.

Wir beraten Sie umfassend bei der Ausarbeitung des Mietvertrages – gerne setzen wir den Kontrakt für Sie auch autonom nach Ihren Vorgaben auf und achten stets darauf, dass er den gesetzlichen Anforderungen standhält. Ist alles geklärt, schließen wir für Sie gerne den Mietvertrag mit Ihrem neuen Mieter ab.

Die Wohnungsabnahme bzw. Wohnungsübergabe

Die Wohnungsabnahme bzw. Wohnungsübergabe birgt Raum für Probleme

Ist der Mietvertrag geschlossen und steht der Einzug Ihres Mieters unmittelbar bevor, kümmern wir uns außerdem um eine erfolgreiche und reibungslose Wohnungsabnahme bzw. Wohnungsübergabe. Auch bei diesem Punkt handelt es sich um einen von Vermietern häufig unterschätzten, obwohl er im Nachhinein kostspielig enden kann. Ist nämlich das Wohnungsübergabeprotokoll unvollständig, bekommen Sie im schlimmsten Fall vom Mieter im Nachhinein verursachte Schaden nicht ersetzt.

Grundsätzlich dient das Protokoll dazu, zu beweisen, in welchem Zustand sich die betreffende Wohnung bei Übergabe befunden hat und welche Mängel ggf. schon vorhanden waren.

Die Anfertigung eines Wohnungsübergabeprotokolls ist für Vermieter zwar keine gesetzliche Pflicht, aber aufgrund der vorgenannten Punkte dient es letztlich zur Generierung von Rechtssicherheit für beide Vertragsparteien.

Was genau im Protokoll alles erfasst sein sollte, kann an dieser Stelle nicht abschließend dargestellt werden. Essenziell sind jedenfalls unter anderem Punkte wie die nachstehenden:

  • Nennung der Vertragsparteien
  • Deklarierung des Mietobjekts und der Ausstattung
  • Datum der Wohnungsübergabe
  • Datum des Einzuges
  • Bereits vorhandene Mängel bzw. Schäden

Für eine reibungslose Übergabe Ihrer Immobilie verwenden wir rechtssichere und hundertfach erprobte Protokolle, die allen genannten Anforderungen in höchstem Maße entsprechen.

Auch wenn bezüglich des Zustands Ihres Objekts vor dem Einzug noch Handlungsbedarf bestehen sollte, schließen wir uns gerne mit Handwerkern und Service-Betrieben kurz, um Ihr Mietobjekt in einwandfreiem Zustand zu übergeben.

Immobilien vermieten Bestellerprinzip

Ergänzung der Kostentragung nach Bestellerprinzip durch Individualvertrag

Wie Sie sehen, bieten wir bei Matzker Immobilien im Bereich Rheine, Emsdetten und dem Münsterland quasi einen Rundum-sorglos-Service um die Vermietung Ihrer Immobilie an, der von der Suche Ihres neuen Mieters, über die Koordinierung der Besichtigungen, bis hin zum Vertragsabschluss und der Übergabe des Objekts alles inkludiert. Trotzdem gilt: Jede Dienstleistung hat auch ihren Preis!

Da wir Sie rundherum zufriedenstellen möchten, bieten wir Ihnen nicht nur faire Konditionen bei jeder Beauftragung, sondern für Vermieter, die uns mehrere Objekte zur Vermietung anbieten, auch individuelle Vereinbarungen an.

Seit dem 1. Juni des Jahres 2015 dient für Makler und ihre Provisionen als Basis das sogenannte Bestellerprinzip. Dies bedeutet nichts Anderes, als dass derjenige die Dienstleistung verpflichtend vergüten muss, der sie in Auftrag gibt.

Beauftragen Sie uns und profitieren Sie von unserer Expertise und Erfahrung.

Daraus resultiert, dass Sie mit einem kompetenten Partner an Ihrer Seite Ihre Immobilie schneller, effektiver und gewinnbringender vermieten können, als alleine. Dabei verpassen Sie nichts und werden über alle relevanten Schritte stets auf dem Laufenden gehalten.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ich telefonisch/per E-Mail kontaktiert werde.