• Beschreibung
  • Adresse
  • Einzelheiten
  • Eigenschaften
  • Grundriss

Beschreibung

Zu verkaufen: Gut erhaltene, ehemals für die Landwirtschaft genutzte Gebäude (ehemaliges Haupthaus und ehemaliges Stallgebäude mit Wohnungen) samt Weiden und Wald im Außenbereich zwecks privilegierter landwirtschaftlicher Weiternutzung.
Möglich wären beispielsweise Alpakazucht, Alpakawanderungen (als mitgezogene Tätigkeit), Pferdezucht, Pferdepension, Schafzucht oder Ähnliches.
Der Käufer muss zum jetzigen Zeitpunkt die Voraussetzungen des § 35 Abs. 1 Nr. 1 BauGB erfüllen.
Das Grundstück verfügt über mehr als 2,6 Hektar Fläche inkl. Weiden und ca. einem Hektar Wald.
Bebauung: Fachwerkhaus (ehemaliges Haupthaus des privilegierten landwirtschaftlichen Betriebs) sowie früheres Stallgebäude (darin zwei Wohneinheiten). Insgesamt. ca. 540 m² Wohnfläche und ein zusätzlicher Anbau, der als Pferdestall genutzt wurde. Das Anwesen liegt in Alleinlage mitten im Grünen. Alle (bis zu) vier Wohneinheiten sind bezugsfertig.

Im nordwestlichen Teil des Anwesens befindet sich das Fachwerkhaus und ehemalige Haupthaus des privilegierten landwirtschaftlichen Betriebs, Baujahr 1922 (Architektenhaus). Dieses kann als Ein- oder Zweifamilienhaus genutzt werden, Wohnfläche insgesamt ca. 200 m². Das Treppenhaus bietet aktuell zwei separate Eingänge.
Beide Etagen haben einen Bereich aus Küche, Essen und Wohnen (im EG liegt die Küche separat, im DG ist alles kombiniert), ein Badezimmer und jeweils zwei Räume, die als Schlafzimmer, Gästezimmer oder Büro genutzt werden können. Das Dachgeschoss verfügt zusätzlich über einen Hauswirtschaftsraum.
Durch die allesamt energetisch modernen Fenster gibt es im Fachwerkhaus einen hohen natürlichen Lichteinfall. Im Erdgeschoss-Wohnzimmer mit Kaminofenanschlussanschluss, große Fensterflächen zum Garten hin. In den äußeren Ecken (Richtung Garten) wurden in den 20er Jahren helle „Lese-Erker“ angelegt.

Die Immobilie befindet sich in Alleinlage im Ortsteil Gravenhorst, in unmittelbarer Umgebung des 1256 gegründeten ehemaligen Klosters, am höchsten Punkt auf der Kuppe zum Teutoburger Wald. Gravenhorst ist Teil der Stadt Hörstel, die (ebenso wie die umliegenden Orte Bevergern, Riesenbeck, Püsselbüren und die Stadt Ibbenbüren) schnell erreicht ist. Das direkt ans Grundstück anschließende Waldgebiet ist Teil des Teutoburger Waldes und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Erkundungstouren ein.

Hörstel mit seinen Stadtteilen Hörstel, Bevergern, Dreierwalde und Riesenbeck und seinen mehr als 20.000 Einwohnern ist ein begehrter Wohnstandort mit sehr guter Nahversorgung und einer umfassenden Infrastruktur mit Dienstleistern, Handwerkern, Einzelhandel, Schulen, Kindergärten, Verwaltung, Sport und Kultur. Der öffentliche Nahverkehr bietet Bahn- und Buslinien in alle Richtungen. Die Autobahnen A30, A31 und die A1 sind schnell erreicht. Die Städte Rheine und Ibbenbüren liegen nur ca. 20 Autominuten entfernt. Hörstel ist eingebunden in die „Münsterländische Parklandschaft“ und bietet somit optimale Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung, z.B. viele ausgeschilderte Fahrradrouten, Wanderwege (Hermannsweg) durch den Teutoburger Wald und die Naherholungsgebiete Torfmoorsee und Hertha-See.

Das Fachwerkhaus aus dem Jahr 1922 (ehemals Haupthaus der privilegierten landwirtschaftlichen Nutzung) steht NICHT unter Denkmalschutz, wurde in den letzten beiden Jahrzehnten durchgehend modernisiert und verfügt über folgende Ausstattung:
+ Nutzung als Ein- und Zweifamilienhaus möglich
+ Anbau an der Süd-/Westseite im Jahr 1969
+ Teilkeller
+ Ölheizung aus dem Jahr 2002
+ Wasseraufbereitungsanlage (versorgt auch das ehemalige Stallgebäude von 1967) und neue Wasserleitungen aus dem Jahr 2001
+ Elektronische Steuerung der Wasseranlage komplett modernisiert in 2020, die gesamte Anlage wird regelmäßig gewartet
+ Badezimmer DG komplett erneuert in 2018
+ Erneuerung aller Fenster im EG & DG im Jahr 2001
+ Neuer Laminatboden im Dachgeschoss aus 2016, im großen Wohn-/Essbereich im EG aus 2021
+ Erneuerung der Elektrik (bspw. Küche DG) im Jahr 2021
+ Weitere Ausbaumöglichkeiten unterhalb des Mansard-Walmdachs/ im Spitzboden
+ Neues Verandadach, im Stil des Fachwerkhauses, über dem Hauseingang

Das ehemalige Stallgebäude des privilegierten landwirtschaftlichen Betriebs mit grundsolider Bausubstanz stammt aus dem Baujahr 1967 und verfügt über folgende Ausstattung:
+ Neue Öl-Heizungsanlage (Versorgung beider Haushälften) aus dem Jahr 2018
+ Dachstuhl des gesamten Gebäudes neu gedämmt in 2018

+ Linke Wohneinheit mit Vollkeller
+ Neue Fenster aus ca. Mitte der 90er-Jahre, teilweise noch jünger (einzige Ausnahme ist das Fenster im Esszimmer des EGs aus dem Jahr 1980)
+ Badezimmer komplett erneuert in 2016
+ Neuer Laminatboden in den Kinderzimmern

+ Rechte Wohneinheit des ehemaligen Stallgebäudes von 1967 komplett saniert und modernisiert in 2018
+ Moderne Ausstattung und Gestaltung: Fußbodenheizung als Wärmerücklauf in beiden Bädern, Elektrische Rollläden im EG

+ Pferdestall als weiterer Anbau an der Ostseite des ehemaligen Stallgebäudes von 1967

+ Kläranlage mit Drei-Kammer-System aus dem Jahr 2001 für alle Gebäude

Die insgesamt ca. 540 m² Wohnfläche auf dem 26.197 m² großen Grundstück bieten Ihnen eine attraktive Grundlage für verschiedene Nutzungsideen im Rahmen privilegierter landwirtschaftlicher Nutzung (§ 35 Abs. 1 Nr. 1 BauGB). Wohnen, Wald, Wiesen und Weiden: Überzeugen Sie sich bei einer Besichtigung vom Anwesen und seinen Möglichkeiten. Melden Sie sich direkt bei uns, wir lassen Ihnen gerne alle weiteren Informationen zukommen und beraten Sie umfassend!

Alle Wohneinheiten stehen zum Zeitpunkt der Immobilienübergabe leer, können also frei genutzt werden.

Grundsätzlich sind bauliche Veränderungen oder die zukünftige Nutzung mit der örtlichen Baubehörde abzustimmen.

Ein jeweils gültiger Energieausweis für beide Gebäude liegt uns vor.

Die Übergabe der Immobilie kann kurzfristig, nach Absprache, erfolgen.

Für den Käufer ist bei Vertragsabschluss eine Maklerprovision von 5,95 % (inkl. UST) des beurkundeten Kaufpreises fällig.

Bei einer Mehrzahl von Kaufinteressenten behält sich der Eigentümer vor, sich für das aus seiner Sicht wirtschaftlichste Kaufangebot zu entscheiden.
Auf ausdrücklichen Wunsch der Eigentümer bitten wir von der direkten Kontaktaufnahme abzusehen und Unterlagen zum Haus sowie Besichtigungstermine nur über uns, Matzker Immobilien, anzufordern.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der Nachweispflicht gegenüber dem Eigentümer und gesetzlicher Bestimmungen (Geldwäschegesetz) nur Anfragen mit vollständiger Nennung Ihres Namens, Ihrer Anschrift und einer Rückrufmöglichkeit bearbeiten können. Nachdem Sie uns Ihre Daten bekannt gegeben haben, übersenden wir Ihnen gerne ein Exposé und/oder vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungstermin.

Energieeffizienz

  • Energieausweis-Art: Bedarf
  • Energieausweis gültig bis: 25.04.2032
  • Warmwasser im Energieverbrauch enthalten: ja
  • Endenergiebedarf: 156,20 kWh/(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse: E
  • Baujahr (Energieausweis): 2018

Adresse

  • Stadt: Hörstel
  • Postleitzahl: 48477
  • Land: Deutschland

Details

  • Immobilien-ID: 3354
  • Preis: 1.299.000€
  • Wohnfläche: 540 m²
  • Grundstücksfläche: 26197 m²
  • Schlafzimmer: 10
  • Badezimmer: 5
  • Baujahr: 1967
  • Typ: Haus
  • Status: zu verkaufen

  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Käuferprovision: 5,95 % inkl. MwSt.
  • Wohnfläche: 540 m²
  • Terrassen: 3
  • Anzahl Stellplätze: 1.00
  • Zustand: gepflegt
  • Immobilie ist verfügbar ab: ab sofort

Eigenschaften

Grundriss Haupthaus Keller

Floor Plan

Grundriss Haupthaus EG

Floor Plan

Grundriss Haupthaus DG

Floor Plan

Grundriss Stallgebäude Keller

Floor Plan

Grundriss Stallgebäude EG

Floor Plan

Grundriss Stallgebäude DG

Floor Plan

Grundriss Stallgebäude DG

Floor Plan

Energieeffizienz

Energieeffizienzklasse
E
Endenergiebedarf
156,20 kWh/(m²*a)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • 156,20 kWh/(m²*a) | Energieeffizienzklasse E
    E
  • F
  • G
  • H

Kontaktinformation

Niklas Rieke
Niklas Rieke
02572-98425

Kontakt

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ich telefonisch/per E-Mail kontaktiert werde.